Die Jugendarbeit ist ein ganz wichtiger, zukunftsträchtiger Bestandteil der Verbandsarbeit. Die Freude am Pferd und an der Pferdezucht - das gemeinsame Lernen und Erleben macht die Jugendarbeit aus:

  • Fütterung und Haltung
  • Zucht und Geschichte
  • Exterieur- und Grundgangartenbeurteilung
  • Gesundheit
  • Herausbringen und Mustern
  • Seminare
  • Fortbildungen
  • Wettbewerbe in Theorie & Praxis

Mitmachen kann jeder im Alter von acht bis 25 Jahren. In fast allen Pferdezuchtvereinen und Bezirksverbänden gibt es Ansprechpartner, die für die Jugendarbeit verantwortlich sind. Der Verbandsjugendsprecher ist Vorstandsmitglied und somit werden die Interessen der Jungzüchter auf höchster Ebene vertreten. Eine spezielle Mitgliedschaft im Verband für die jungen Züchter ist eine Selbstverständlichkeit.
Und es geht nicht nur um die Vermittlung von Know-how: Die Verantwortung und Identifikation mit dem Hannoveraner Pferd, die Bewahrung von Tradition und Wissen sind wichtige Werte, die an die jüngere Generation weitergegeben werden.

Weitere Infos finden Sie unter www.hannoveraner.com/hannoveraner-service/jungzuechter